TV-Spot: Stopp bei Gefahr – Baustelle

 
  • Video
  • 3-D animation
     
  • Construction
     
  • German
     
  • Height
     
  • Hardhitting educational
     
  • Film
     
 
English
German
 

Translated title

TV spot: Stop work in dangerous cicumstances – building site

Language version

German, French, Italian

Description:

The primary focus of the multiannual prevention campaign is on a worker who looks like a crah test dummy. The character named "Risky" suffers various injuries and for demonstration purposes presents various injuries or illnesses. In addition, "Risky" breathes and acts as an ambassador for safe behavior in the various risk occupations.
In the TV spots, the consequences of an accident are presented in two worlds; in the workers world and in the world of relatives, friends and partners. The dummy is victim of a work accident, crashes and falls into the private world of his partner/his friends.

Target group:

Main target group:
Workers who work in high-risk occupations and who are daily exposed to workplace hazards.

Secondary target group:
Employers, safety officers, planners and supervisors, who are responsible for the safety of their employees.

Subject matter:

Central message "Stop work if a dangerous situation arises. Even for your neighbour´s sake. "Accidents at work create suffering in those directly affected, but also in their families, partners and friends. Therefore, it is all the more important to stop work, eliminate the risk and then continue working. Target The "Vision 250 Lives» Suva sets the goal to cut in half the number of fatal accidents and disability within 10 years (2010 - 2020). In future, the focus will be on the prevention of occupational accidents in workplaces with high risks. Therefore the campaign target and safety measures are long-term.

Background:

In Switzerland, every year around 250 000 people suffer from work accidents. Every fifth worker, every fourth scaffolders and every third forestry workers fall victim. Particular tragic are those accidents in which people lose their lives. On average over the last few years enterprises lost around 100 employees. Similarly, many accidents end with severe disability. In addition, each year around 100 other people die as a result of asbestos dust. People often forget that accidents affect everyone - even the family and friends.

Prizes won

EDI 11 (Swiss Contract and Commercial Fim award) Bronze award in the category "Commercials"

Campaign:

Vision 250 Lives

Description of campaign

With the campaign "Vision 250 Lives" SUVA wants to reduce the serious occupational accidents and thereby prevent at least 250 fatal occupational accidents in Switzerland over a period of 10 years. Life-supporting rules were defined with regard to the key accidents. If one of these rules is violated the activity must be stopped.

Campaign URL

www.suva.ch/vision250leben

Publisher:

Schweizerische Unfallversicherungsanstalt – Suva

Address:

Abteilung KM; Herr Beat Enderlin
Postfach 4358
6002 Luzern
Switzerland

Telephone:

+41 (0)41 419 6537

E-mail:

ebc@suva.ch

URL:

www.suva.ch

Production:

Leo Burnett Schweiz AG (Filmproduktion: Pumpkin Film, Zürich)

Address:

Postfach
Aemtlerstrasse 201
8040 Zürich
Switzerland

Telephone:

+41 (0)43 311 2525

E-mail:

willkommen@leoburnett.ch

URL:

www.leoburnett.ch

Language version

D (F/I)

Description:

Im Zentrum der mehrjährig angelegten Präventionskampagne steht eine Arbeiterfigur, die wie ein Crash-Test-Dummy aussieht. Diese Figur namens «Risky» erleidet diverse Unfälle und weist zu Demonstrationszwecken in Sujets verschiedene Verletzungen oder Krankheiten auf. «Risky» amtet aber auch als Botschafter für korrektes Verhalten in den verschiedenen Risikoberufen.
In den TV-Spots werden die Folgen eines Unfalls in zwei Welten aufgezeigt; in der Arbeitnehmer-Welt und in der Welt der Famileinangehörigen, Freunden und Partnern. Der Dummy erleidet einen Arbeitsunfall, stürzt ab und fällt in die private Welt seiner Partnerin/seiner Freunde.

Target group:

Hauptzielgruppe:
Arbeitnehmer, welche in Hochrisiko-Berufen arbeiten und daher tagtäglich den Gefahren am Arbeitsplatz ausgesetzt sind.

Nebenzielgruppe:
Arbeitgeber, Sicherheitsbeauftragte, Planer und Vorgesetzte, welche für die Sicherheit ihrer Arbeitnehmer sorgen müssen.

Subject matter:

Hauptbotschaft
«Stoppen Sie bei Gefahr die Arbeit. Auch Ihren Nächsten zuliebe.» Bei Arbeitsunfällen leiden nicht nur die direkt Betroffenen, sondern auch deren Familien, Partner und Freunde. Daher ist es umso wichtiger, bei Gefahr die Arbeit zu unterbrechen, die Gefahr zu beheben und erst dann weiterzuarbeiten.

Ziel
In der «Vision 250 Leben» der Suva steht zum Ziel, die Anzahl der tödlichen Unfälle und Invaliditätsfälle innert 10 Jahren (2010 – 2020) zu halbieren. Künftig wird der Fokus in der Prävention von Berufsunfällen noch gezielter auf die Arbeitsplätze mit hohen Risiken gelegt. Das Kampagnenziel ist daher langfristig angelegt und ebenso sind die Maßnahmen geplant.

Background:

In der Schweiz verunfallen jedes Jahr rund 250 000 Menschen bei der Arbeit. Es trifft jeden fünften Bauarbeiter, jeden vierten Gerüstbauer und jeden dritten Forstarbeiter. Besonders tragisch sind diejenigen Unfälle, bei denen Menschen ihr Leben verlieren. Im Durchschnitt der letzten Jahre waren in den Betrieben jährlich rund 100 Todesfälle zu beklagen. Ebenso viele Unfälle enden mit schwerer Invalidität. Zudem sterben jedes Jahr rund 100 weitere Personen an den Folgen von Asbeststaub. Oft wird dabei vergessen, dass Unfälle alle betreffen – auch die Familie und Freunde.

Prizes won

EDI 11 (Schweizer Auftrags-und Werbefilmpreis) Bronze in Kategorie Commercials

Campaign:

Vision 250 Leben

Description of campaign

Mit der Kampagne "Vision 250 Leben" möchte die Suva die schweren Berufsunfälle gezielt reduzieren und dabei in der Schweiz über einen Zeitraum von 10 Jahren mind. 250 tödliche Berufsunfälle verhüten. Dazu sind zu den Unfallschwerpunkten lebenswichtige Regeln definiert worden. Bei Verletzung einer dieser Regeln muss STOPP gesagt werden.

Campaign URL

www.suva.ch/vision250leben

Publisher:

Schweizerische Unfallversicherungsanstalt – Suva

Address:

Abteilung KM; Herr Beat Enderlin
Postfach 4358
6002 Luzern
Switzerland

Telephone:

+41 (0)41 419 6537

E-mail:

ebc@suva.ch

URL:

www.suva.ch

Production:

Leo Burnett Schweiz AG (Filmproduktion: Pumpkin Film, Zürich)

Address:

Postfach
Aemtlerstrasse 201
8040 Zürich
Switzerland

Telephone:

+41 (0)43 311 2525

E-mail:

willkommen@leoburnett.ch

URL:

www.leoburnett.ch