Die Kampagne: Nicos Rücken

 
  • Video
  • de 1

    de 2

    de 3

    de 4

    de 5

    de 6

     
  • 3-D animation
     
  • Perception
     
  • Comedy
     
  • Ergonomics
     
  • General
     
  • German
     
  • Health and medical care
     
  • Information
     
  • Selection
     
  • Film
     
  • Young workers
     
 
English
German
 

Translated title

The campaign: Nico's back

Language version

German

Description:

Nico‘s back (animation designed for pushing, 2:17 minutes)
A simple short film about the setup and the disease prevention of the back. Due to its brevity and reduced design, the film is particularly suitable for the spontaneous use in seminars or for short instructions at the workplace (via tablet or smartphone). Furthermore, films of this kind can very well be used in inclusion projects.
The film “Nico’s back“ illustrates the interaction between spine and back muscles. Thus, the spectator understands why an excessive strain on the back can be as harmful as a too low loading.
The German Social Accident Insurance (DGUV) has produced the film for the campaign “Young people want to experience themselves“. It is part of a series of animated films in which the apprentices Nico and Lisa describe vividly and comprehensibly individual aspects of occupational safety and health.

Written and directed by: Thomas Plonsker
Illustrations: Dieter Hermenau
Cut: Jan-Phillip Langner
Speaker: Joe Rippier
Production: 2013

Target group:

apprentices

Subject matter:

The film wants to motivate young workers to consciously explore the topic safety and health at work.

Background:

Campaign:

Young people want experience their own self: topic of the year "Think of me! Your back".

Description of campaign

The action "Young people want experience their own self" has been performed since 1972 by working groups, which are located at the regional associations of the German Social Accident Insurance. The working groups are made up of those responsible for occupational health and safety, in particular the Trade Unions and Employers´Associations, the German Social Accident Insurance Institutions for trade and industry and public-hand accident insurances, the Ministries of Social Affairs and Employment and the Ministries of Education and Cultural Affairs and also safety engineers and company physicians.

Campaign URL

www.jwsl.de

Publisher:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung – DGUV

Address:

Landesverband Mitte
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 15
55130 Mainz-Weisenau
Germany

Telephone:

+49 (0)6341 80213872

E-mail:

ulrich.zilz@bgmet.de

URL:

www.dguv.de

Production:

plonsker media gmbh

Address:


Ostbahnstraße 31
76829 Landau
Germany

Telephone:

+49 (0)6341 9690830

Fax:

+49  (0)6341  9690832

E-mail:

news@plonsker.de

URL:

www.plonsker.de

Language version

deutsch

Description:

Nicos Rücken (Schiebeanimation, 2:17 Minuten)
Ein einfacher kurzer Film über den Aufbau und die Gesunderhaltung des Rückens. Aufgrund seiner Kürze und reduzierten Gestaltung, eignet sich der Film besonders für den spontanen Einsatz im Unterweisungsseminar oder für Kurzunterweisungen am Arbeitsplatz (über Tablet oder Smartphone). Filme dieser Machart können zudem sehr gut in Inklusionsprojekten eingesetzt werden.
Der Film „Nicos Rücken“ erklärt das Zusammenspiel von Wirbelsäule und Rückenmuskulatur. So versteht der Zuschauer, warum eine zu große Belastung des Rückens genauso schädlich ist wie eine zu geringe Belastung.
Der Film wurde für die Aktion „Jugend will sich-er-leben“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) produziert. Er ist Teil einer Serie von Animationsfilmen, in denen die Azubis Nico und Lisa einzelne Aspekte der Arbeitssicherheit anschaulich und nachvollziehbar erklären.
Drehbuch und Regie: Thomas Plonsker
Illustrationen: Dieter Hermenau
Schnitt: Jan-Phillip Langner
Sprecher: Joe Rippier
Produktion: 2013

Target group:

Auszubildende

Subject matter:

Die jungen Menschen sollen motiviert werden, sich mit den Themen „Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ bewusst auseinanderzusetzen.

Background:

Der Film ist Teil eines Medienpaketes, das Berufsschullehrern und Ausbildern im Unterricht mit Auszubildenden einsetzen können. Die Azubis sollen motiviert werden, sich mit den Thema "Sicherheit und Gesund bei der Arbeit" auch außerhalb konkreter Beschäftigungssituationen auseinanderzusetzen.

Campaign:

Jugend will sich-er-leben: Jahresthema "Denk an mich! Dein Rücken."

Description of campaign

Die Aktion „Jugend will sich-er-leben” wird seit 1972 von Arbeitskreisen, die bei den Landesverbänden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung angesiedelt sind, durchgeführt. In den Arbeitskreisen arbeiten alle für die Arbeitssicherheit zuständigen Institutionen mit, also Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände, Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand, die Sozial- und Kultusministerien der Bundesländer, aber auch Sicherheitsingenieure und Betriebsärzte.

Campaign URL

www.jwsl.de

Publisher:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung – DGUV

Address:

Landesverband Mitte
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 15
55130 Mainz-Weisenau
Germany

Telephone:

+49 (0)6341 80213872

E-mail:

ulrich.zilz@bgmet.de

URL:

www.dguv.de

Production:

plonsker media gmbh

Address:


Ostbahnstraße 31
76829 Landau
Germany

Telephone:

+49 (0)6341 9690830

Fax:

+49  (0)6341  9690832

E-mail:

news@plonsker.de

URL:

www.plonsker.de