Klaus hat´s raus

 
  • Video
  • English
     
  • General
     
  • German
     
  • Information
     
  • Culture of prevention
     
  • Film
     
 
English
German
 

Translated title

Klaus has it figured out

Language version

German, English

Description:

Klaus, the new safety representative first addresses his colleagues reproachfully of their misbehaviour. The colleagues withdraw into themselves. Then he obeys communication skills and his talks have a favourable result. The film shows an example (subject:wearing protective gloves) with a negative and a positive talk. The examples, "back-friendly postures when carrying and lifting" - point ot to the DGUV-campaign "Think of me - Your back." and then the communication in regard to wearing protective gloves also have a positive outcome. At the end the positive comminication skills are summarized and it is said: "Now it is up to you to apply what you have learned in the video: Get involved and you will see, it´s even fun, I promise."

Target group:

Safety representatives, managers, safety expers, employees´representation bodies, supervisors of accident insurance associations

Subject matter:

Safety representatives by skillful interviewing are able to encourage employees to act safe-conscious and health-conscious behavior, even after a violation of the rules. Thus they make an important contribution to influence work-related accidents and occupational absence.

Background:

Safety representatives can change a lot a lot at the grassroots, if they dare to address misbehaviour, according to the motto "Get involved!" However, there is no current media(model-based learning), which demonstrates the aspects for a positive outcome of safety-related talks.

Prize

75,00 €

Campaign:

Description of campaign

The campaign "Think of me. Your back" is adressed and a camera turning to a poster of the campaign hanging in a workshop underlines the campaign.

Publisher:

Jürgen Walter Beratungsgesellschaft für Arbeit, Gesundheit, Umwelt und Verkehr mbH

Address:


Lindenstr. 212
40235 Düsseldorf
Germany

Telephone:

+49 (0)211 6989699

Fax:

+49  (0)211  6989695

E-mail:

info@walter-beratung.de

URL:

www.walter-beratung.de

Production:

Filmschmiede Candy Riedel

Address:


Straßfurter Str. 30
39444 Hecklingen
Germany

Telephone:

+49 (0)3925 284858

Fax:

+49  (0)211  6989695

E-mail:

Candy@filmschmiede.com

URL:

www.filmschmiede.com

Language version

deutsch, englisch

Description:

Klaus, der neue Sicherheitsbeauftragte, spricht seine Kollegen zunächst vorwurfsvoll auf Fehlverhalten an. Die Kollegen "machen zu". Er beachtet dann einige Spielregeln in der Gesprächsführung und die Gespräche laufen dann erfolgreicher. Es wird ein Beispiel (Tragen von Schutzhandschuhen) in einer negativen und einer positiven Vorgehensweise gezeigt. Bei den Beispielen "Rückenschonendes Tragen und Heben" - es wird auf die DGUV-Kampagne "Denk an mich. Dein Rücken" hingewiesen - und beim "Tragen von Schutzschuhen" laufen die Gespräch dann positiv. Am Ende werden zusammenfassend die Aspekte der positiven Gespräches dargestellt und es heißt: "Jetzt liegt es an Ihnen, das im Video gezeigte umzusetzten. Mischen Sie sich ein und Sie werden, es macht sogar Spaß, versprochen!"

Target group:

Sicherheitsbeauftragte, Führungskräfte, Sicherheitsfachkräfte, Mitarbeitervertretungen, Aufsichtspersonen von Unfallversicherungsverbänden

Subject matter:

Sicherheitsbeauftragte können durch geschickte Gesprächsführung Beschäftigte zum sicherheitsgerechten und gesundheitsbewussten Verhalten motivieren, sogar nach einem Regelverstoß. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Einflussnahme auf Arbeitsunfälle und betriebliche Fehlzeiten.

Background:

Sicherheitsbeauftragte können an der Basis viel bewegen, wenn Sie sich trauen, Kollegen auf Fehlverhalten anzusprechen, nach dem Motto "Misch Dich ein!". Es gibt jedoch keine aktuellen Medien, die Sicherheitsbeauftragten aufzeigen ("Lernen am Modell"), welche Aspekte für ein positiv verlaufendes Sicherheitsgespräch zu beachten sind.

Prize

75,00 €

Campaign:

Description of campaign

Die Kampagne "Denk an mich. Dein Rücken" wird angesprochen und mit einem Schwenk auf ein in der Werkstatt aushängendes Plakat von der Kampagne untermauert.

Publisher:

Jürgen Walter Beratungsgesellschaft für Arbeit, Gesundheit, Umwelt und Verkehr mbH

Address:


Lindenstr. 212
40235 Düsseldorf
Germany

Telephone:

+49 (0)211 6989699

Fax:

+49  (0)211  6989695

E-mail:

info@walter-beratung.de

URL:

www.walter-beratung.de

Production:

Filmschmiede Candy Riedel

Address:


Straßfurter Str. 30
39444 Hecklingen
Germany

Telephone:

+49 (0)3925 284858

Fax:

+49  (0)211  6989695

E-mail:

Candy@filmschmiede.com

URL:

www.filmschmiede.com