Einhaltung von Sicherheitsregeln

 
  • Video
  • Perception
     
  • Behaviour
     
  • Documentation
     
  • General
     
  • German
     
  • Industry
     
  • Information
     
 
English
German
 

Translated title

Compliance with safety rules

Language version

German

Description:

On the basis of a real story (short documentary) it is shown how disregarding safety rules can change life in an instant. As a result of ignoring a safety rule, an employee lost both hands. He tells about the consequences for his private and occupational environment, gives a summary of how the accident could have been prevented and appeals to all to consistently observe safety rules.

Target group:

All employees of production and maintenance

Subject matter:

On the basis of a real story (short documentary) it is shown how disregarding safety rules can change life in an instant. Only by consistently acting safely can a professional attitude be adopted and a future without injury ensured. It is only a matter of time until the next serious event occurs. Concern should create the willingness to reconsider one’s own behaviour and to make provisions for a safe future action.

Background:

Humans and their activities are responsible for 95 % of all occupational accidents. In most companies, compliance with laws and the implementation of the technical protection of workers only have little potential for a further reduction of occupational accidents. The film is intended to support executive managers in guiding their employees to independent and safety-conscious conduct.

Prize

-

Publisher:

voestalpine Stahl GmbH

Address:


voestalpine-Straße 3
4020 Linz
Austria

E-mail:

andreas.huber@voestalpine.com

URL:

www.voestalpine.com

Production:

rec.fex media

Address:


Pfarrgasse 4
4020 Linz
Austria

Telephone:

+43 (0)664 8517885

E-mail:

j.haider@rec-fex.at

URL:

www.rec-fex.at

Language version

Deutsch

Description:

Anhand einer realen Geschichte (Kurzdokumentation) wird gezeigt, wie ein Außerachtlassen von Sicherheitsregeln das Leben mit einem Schlag verändern kann. Einem Mitarbeiter werden durch Außerachtlassen einer Sicherheitsregel beide Hände abgetrennt. Er erzählt über die Folgen im privaten und beruflichen Umfeld, zieht Resümee wie der Unfall verhindert werden hätte können und richtet den Appell, Sicherheitsregeln konsequent einzuhalten.

Target group:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Produktion und Instandhaltung

Subject matter:

Anhand einer realen Geschichte (Kurzdokumentation) wird gezeigt, wie ein Außerachtlassen von Sicherheitsregeln das Leben mit einem Schlag verändern kann. Nur konsequent sicheres Handeln ist professionelles Handeln und sichert eine verletzungsfreie Zukunft. Bei Außerachtlassen einer Sicherheitsregel ist eine Frage der Zeit, bis das nächste schwere Ereignis eintritt. Betroffenheit soll Bereitschaft erzeugen, eigenes Verhalten zu überdenken und Vereinbarungen für zukünftiges, sicheres Handeln zu treffen.

Background:

Hinter 95 % aller Arbeitsunfälle steckt als Ursache der Faktor Mensch mit seinem Handeln. Die Erfüllung von Gesetzen und die Umsetzung des technischen Arbeitnehmerschutzes bieten in den meisten Unternehmen nur mehr wenig Potenzial für eine weitere Reduktion von Arbeitsunfällen. Der Film soll Führungskräfte unterstützen, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem und sicherheitsbewusstem Handeln zu führen.

Prize

-

Publisher:

voestalpine Stahl GmbH

Address:


voestalpine-Straße 3
4020 Linz
Austria

E-mail:

andreas.huber@voestalpine.com

URL:

www.voestalpine.com

Production:

rec.fex media

Address:


Pfarrgasse 4
4020 Linz
Austria

Telephone:

+43 (0)664 8517885

E-mail:

j.haider@rec-fex.at

URL:

www.rec-fex.at